Orgelpositiv

Seit dem Jahr 2006 verfügt die Jesuitenkirche über ein Orgelpositiv der Firma Bernard Aubertin. Es wurde 1991 erbaut und 2006 überholt, hat fünf Register auf einem Manual und ist einen Halb- und einen Ganzton nach unten transponierbar. Das Instrument wird zur Begleitung von Gottesdiensten im Chorraum und zu Continuo-Zwecken verwendet.

Disopsition:
Bourdon 8’
Flûte 4’
Flageolet 2’
Quinte 1 1/3’
Régale 8’

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

Samstag, 17.10.20, 20 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

Orgelkonzert »Stimmen der Nacht«

Werke von Sigfried Karg-Elert, Louis Vierne u.a.

Johannes Geffert, Köln

Konzert im Rahmen der Karg-Elert-Tage 2020 | Karten zu € 15/10, Reservierung unter karten@bezirkskantorat-heidelberg.de. Bitte geben Sie aufgrund der Corona-Verordnung Ihre Telefonnummer an. Restkarten an der Abendkasse ab 19.30 Uhr

Samstag, 31.10.20, 15.30 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

Öffentliche Generalprobe: Bach & Bach & Bach | Magnificat

Eintritt: Mittelschiff € 15/10, Seitenschiff € 8/5.

Kartenbestellung über karten@bezirkskantorat-heidelberg.de

Sonntag, 01.11.20, 19 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

Bach & Bach & Bach | Magnificat

Carl Philipp Emanuel Bach: Magnificat, Wq. 215 | Johann Christian Bach: Magnificat C-Dur, E 22 | Johann Sebastian Bach: Magnificat D-Dur, BWV 243

Maria Bernius, Sopran | Alexandra Paulmichl, Alt | Johannes Kaleschke, Tenor | Matthias Horn, Bass | Karlsruher Barockorchester | Cappella Palatina Heidelberg | Leitung: Markus Uhl |

Eintritt: Mittelschiff vorne € 29/26, Mittelschiff hinten € 24/21, Seitenschiff Sichtplatz € 17/15, Seitenschiff Hörplatz € 10/7.

ORGELN