Orgelpositiv

Seit dem Jahr 2006 verfügt die Jesuitenkirche über ein Orgelpositiv der Firma Bernard Aubertin. Es wurde 1991 erbaut und 2006 überholt, hat fünf Register auf einem Manual und ist einen Halb- und einen Ganzton nach unten transponierbar. Das Instrument wird zur Begleitung von Gottesdiensten im Chorraum und zu Continuo-Zwecken verwendet.

Disopsition:
Bourdon 8’
Flûte 4’
Flageolet 2’
Quinte 1 1/3’
Régale 8’

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

Sonntag, 18.04.21, 18.30 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

3. Sonntag der Osterzeit

Semestereröffnungsgottesdienst des Katholischen Universitätszentrums

Johann Sebastian Bach: Kantate »Höchsterwünschtes Freudenfest«, BWV 194

Sabine Götz, Sopran | Rachel Rickert, Alt | Sebastian Hübner, Tenor | Matthias Horn, Bass | Instrumentalensemble mit Musikerinnen und Musikern der Mannheimer Kammerphilharmonie | Leitung: Markus Uhl

Sonntag, 02.05.21, 11 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

5. Sonntag der Osterzeit – Erstkommunion

FamilienProjektChor

Sonntag, 09.05.21, 18.30 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

6. Sonntag der Osterzeit

IN: Vocem iucunditatis | OF: Benedicite gentes | CO: Ego vos elegi | Missa »Lux et origo«

Schola Cantorum

ORGELN