Orgelpositiv

Seit dem Jahr 2006 verfügt die Jesuitenkirche über ein Orgelpositiv der Firma Bernard Aubertin. Es wurde 1991 erbaut und 2006 überholt, hat fünf Register auf einem Manual und ist einen Halb- und einen Ganzton nach unten transponierbar. Das Instrument wird zur Begleitung von Gottesdiensten im Chorraum und zu Continuo-Zwecken verwendet.

Disopsition:
Bourdon 8’
Flûte 4’
Flageolet 2’
Quinte 1 1/3’
Régale 8’

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

Samstag, 17.09.22, 19.30 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

Gegeneinander – Nebeneinander – Miteinander: 400 Jahre gemeinsam glauben in Heidelberg

Konzert für Orgel und Schlagwerk mit Werken von Johannes Kotter, Arnolt Schlick, Girolamo Frescobaldi u.a. sowie Improvisationen für Orgel und Schlagwerk

Thorsten Gellings, Schlagwerk | Markus Uhl, Orgel

Eintritt frei – Spenden zur Deckung der Kosten werden erbeten.

Sonntag, 18.09.22, 11 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

25. Sonntag im Jahreskreis

Festgottesdienst zum Jubiläum »400 Jahre gemeinsam glauben in Heidelberg«

Kantorenensemble

Leitung und Orgel: Markus Uhl

Samstag, 08.10.22, 17 Uhr
Eugen-Biser-Saal, Merianstr. 1

Eröffnung der Heidelberger Kirchenmusiktage 2022

Vortrag »Heinrich Schütz und das Wort« sowie Musik aus den »Kleinen Geistlichen Konzerten« von Heinrich Schütz

Dr. Markus Uhl, Vortrag | Sebastian Hübner, Tenor | Michael Braatz-Tempel, Orgel

Eintritt frei

MUSIK IM GOTTESDIENST