Orgelpositiv

Seit dem Jahr 2006 verfügt die Jesuitenkirche über ein Orgelpositiv der Firma Bernard Aubertin. Es wurde 1991 erbaut und 2006 überholt, hat fünf Register auf einem Manual und ist einen Halb- und einen Ganzton nach unten transponierbar. Das Instrument wird zur Begleitung von Gottesdiensten im Chorraum und zu Continuo-Zwecken verwendet.

Disopsition:
Bourdon 8’
Flûte 4’
Flageolet 2’
Quinte 1 1/3’
Régale 8’

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

Samstag, 31.07.21, 19 Uhr
St. Anna Heidelberg (Plöck 4)

Solo senza basso

Solowerke für Violine und Viola da Gamba von Johann Sebastian Bach, Heinrich Ignaz Franz von Biber, Gottfried Finger und August Kühnel

Pia Grutschus, Violine | Matthias Bergmann, Viola da Gamba

Karten und weitere Infos unter www.rhein-neckar-barock.de | Das Konzert wird unter den am Konzerttag gültigen Corona-Bedingungen durchgeführt.

Sonntag, 12.09.21, 16.30 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

Orgelkonzert

Werke von César Franck, Louis Vierne, Zoltán Kodály sowie Zoltán und Zsolt Gárdonyi

Daniel Gárdonyi, Würzburg

Karten zu € 10/5, Reservierung unter karten@bezirkskantorat-heidelberg.de. Abendkasse ab 16 Uhr | Das Konzert wird unter den am Konzerttag gültigen Corona-Bedingungen durchgeführt.

Sonntag, 19.09.21, 11 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

25. Sonntag im Jahreskreis

Festgottesdienst 100 Jahre Caritasverband Heidelberg

Frauenschola

ORGELN