Musik an der Jesuitenkirche

Das Corona-Virus fordert uns alle in einer bisher nie dagewesenen Weise heraus. Natürlich ist davon auch die Kirchenmusik an der Jesuitenkirche Heidelberg betroffen. Längerfristige Planungen sind momentan schwierig. Dennoch versuchen wir, unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Regelungen, weiterhin kreativ Musik zu machen, insbesondere im Blick auf das diesjährige Jubiläum 50 Jahre Cappella Palatina. Informieren Sie sich über unser Angebot gerne auf unserer Homepage!

50 Jahre Cappella Palatina Heidelberg

Mit der Aufführung des Oratoriums »Die Schöpfung« von Joseph Haydn am 16. Mai 1971 unter der Leitung von KMD Prof. Dr. Rudolf Walter beginnt die Geschichte der Cappella Palatina Heidelberg als Konzertchor an der Jesuitenkirche Heidelberg.
Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens ist eine kostenlose Jubiläumsbroschüre erschienen. Sie liegt in der Jesuitenkirche Heidelberg zum Mitnehmen aus.

Online-Angebote auf YouTube

Zu unseren Online-Angeboten auf YouTube geht es hier. Sie finden dort u.a. das Konzert der Cappella Palatina mit drei Maginificat-Vertonungen aus der Bach-Familie vom 01.11.2020 und einige Orgelmusikvideos.

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

Samstag, 03.07.21, 20 Uhr
St. Anna Heidelberg (Plöck 4)

Gambenmusik – La viole royale

Französische Barockmusik von Demachy, Marin Marais und Antoine Forqueray | Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

Franziska Finckh, Viola da Gamba

Karten zu € 10/5, Reservierung unter karten@bezirkskantorat-heidelberg.de. Abendkasse ab 19.30 Uhr. Aufgrund der Corona-Verordnung ist der Zutritt zum Konzert nur nach Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweises möglich.

Sonntag, 04.07.21, 18.30 Uhr
Jesuitenkirche Heidelberg

14. Sonntag im Jahreskreis

IN: Suscepimus | OF: Populum humilem | CO: Gustate et videte | Kyrie XI | Missa mundi

Schola Cantorum

Samstag, 24.07.21, 19 Uhr
St. Pankratius | Dossenheim

A-CAPPELLA-PALATINA

Streifzug durch das Notenarchiv der Cappella Palatina anlässlich des 50-jährigen Jubiläums

Cappella Palatina Heidelberg | Leitung und Orgel: Markus Uhl

Das Konzert findet als Benefizkonzert für die neue Orgel in St. Pankratius, Dossenheim statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Der Zutritt zum Konzert ist nur nach Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweises möglich.